Skip to main content

Spannungsoptimierung

Netzbetreiber sind gesetzlich dazu verpflichtet die Spannung im Netz in einem bestimmten Toleranzbereich zu garantieren. Spannungsschwankungen von 207 - 253 Volt sind deshalb im Stromnetz üblich. Sie haben zwar keinen Einfluss auf die Funktionsfähigkeit von elektrischen Verbrauchern, wohl aber auf Ihre Stromrechnung.

Strom und Kosten sparen

Mit Spannungsstabilisatoren optimieren Sie die elektrische Spannung. Der Spannungsregler misst kontinuierlich die vom Netz gelieferte Spannung und stabilisiert sie durch auf einer Spannung von ca. 210 Volt. Durch diese Spannungsoptimierung verbrauchen Sie weniger Strom und sparen Kosten.

Ihre Vorteile

  • Einsparung von durchschnittlich 8-15% des Stroms
  • Ermittelte Einsparung wird garantiert
  • Schnelle Amortisation der Investition
  • Reduzierung der CO₂ Emissionen, stärkt den Aspekt der Nachhaltigkeit Ihres Unternehmens
  • Keine Komforteinbußen trotz Spannungsreduktion
  • Verlängerte Lebensdauer und sinkende Wartungskosten der elektrischen Geräte durch geringere Erwärmung und konstantere Spannung