Das Management-Team der enernovum arbeitet an deutschen und italienischen Standorten eng zusammen.

Joerg_Menyesch

Jörg Menyesch (CEO)

Antonella_Bontempo

Antonella Bontempo (Head of Project Development Italy)

Sandro_Esposito

Sandro Esposito (General Manager Italy)

Michael_Puchalla

Michael Puchalla (Head of Finance)

Leonetta_Wichert

Leonetta Wichert (Head of Project Development Germany)

Meilensteine der enernovum Unternehmensentwicklung

Gründung der enernovum GmbH mit Sitz in Köln
2011: Erste Transaktionen in Italien
2012 – 2014: Ausbau des PV-Portfolios in Italien
2015: Ausbau der Geschäftsfelder Energie Effizienz in Deutschland und Italien
2016: Gründung einer operativen Unit in Italien und Start des EPC-Geschäfts (Aufdach-Gewerbeanlagen)
2017: CCEN Joint Venture von enernovum und Clean Capital Energy für die Grid-Parity-Entwicklung in Italien. Gründung des Büros in Jesi (Ancona)
2021: Gründung der CCEN Deutschland mit Sitz in Monheim am Rhein
2021: Aufbau eines Portfolios mit > 1,5 GW
2021: Gründung der gemeinsamen CCE Holding von enernovum und CCE

Neben den jeweiligen Firmensitzen Köln und Monheim am Rhein in Deutschland sowie Jesi und Bozen in Italien betreibt enernovum zahlreiche Anlagen-Standorte in beiden Ländern:

In Deutschland hat enernovum bisher vor allem in den östlichen Bundesländern passende Standorte erschlossen und entwickelt dort PV-Anlagen. Aktuell stehen weitere Optionen bundesweit auf dem Prüfstand.

Italien bietet mit seiner vielerorts landwirtschaftlich geprägten Infrastruktur sehr gute Standortmöglichkeiten für PV-Anlagen. Enernovum betreibt daher in zahlreichen Regionen naturangepasste Anlagen, die in das nationale Stromnetz einspeisen. Über ganz Italien verteilt entwickelt enernovum im Joint Venture (CCEN) PV-Anlagen von 10MW-200MW Größe. Ein weiterer Ausbau ist ebenfalls geplant.